Workshops

 

Liebe Maler*innen und kreativen Geister,


wer gerne mal wieder zu Farben, Pinsel, Schere, Stiften, Kreiden..... greifen will, ist herzlich eingeladen, sich für einen Workshop anzumelden.

Ort ist mein Atelier in Sulzbachtal.

Die Workshops sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Jeder Workshop bietet ein Thema und Anregungen dazu. Wichtig zu wissen:

wie immer gilt, man kann dem Thema folgen oder nur zum Teil oder es zum Anlass nehmen, um eine ganz persönliche Idee zu verwirklichen…alles ist möglich.

Bitte eigenes Material mitbringen von Papier über Leinwand, Pinsel, Farben, Stifte oder Collagematerial, Kleber …


Farben auftragen, malen, aufspritzen und fließen lassen. Strategien entwickeln, um dem Zufall Raum zu geben und doch auch gezielt einzugreifen. Ideen entwickeln sich und verbinden letztlich Zufall und Absicht. Bei der Umsetzung eurer kreativen Ideen biete ich individuelle Unterstützung und Anregungen.


Bitte die Verpflegung nicht vergessen. Kaffee-, Wasserkocher stehen zur Verfügung ebenso Geschirr, Gläser, Tassen…

Ich freue mich auf euch und und unser gemeinsames Abenteuer Kunst.



Die Anmeldung auch via E-Mail ist verbindlich!

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Tel.: 0162 7300948 

mail: vogt-ramachers@t-online.de

SMS oder Signal

Überweisung bitte vor Beginn des Kurses 90,00 €
Bankverbindung: Elsa Vogt-Ramachers 

                 Bank : Comdirect  

                 IBAN : DE20 2004 1111 0679 4002 00


Es gelten die aktuellen Corona-Hygieneregeln.



Workshop  3:  Traumwelten - Rätselbilder

Termin:  08./09.O
ktober 2022

Kurszeit: Wochenende Sa. + So.

               von jeweils 10.00 - 15.00 Uhr

Kursgebühr: 90.- €

Teilnehmerzahl: max. 5 Personen




Das Thema lässt viel Spielraum von abstrakt bis konkret. Im Mittelpunkt steht die Frage welche Rolle die Wahl der Farben spielt und wie ich die Aussagekraft meines Bildes durch die Art des Farbauftrages beeinflussen kann. Male ich eher mit zartem Pinselauftrag oder mit kräftigen Strukturen der Pinselspur? Was liegt mir mehr und bevorzuge ich statt eines Pinsels eher einen Schwamm, Spachtel, die Hände, ein Tuch, Spül-, -Zahnbürste oder einen selbst gebastelten Pinsel aus zusammengewickelten Gräsern, Ästchen, „Abfallmaterial“……… ?



Infos zur Anmeldung siehe oben



Workshop  4:  „vom Prinzip der Gegensätze

                           in Malerei und Zeichnung“


Termin:  05./06.November2022


Kurszeit      : Wochenende Sa. + So. von jeweils 10.00 - 15.00 Uhr

Kursgebühr: 90.- €

Teilnehmerzahl: max. 5 Personen

Auch bei diesem Thema ist viel Spielraum von abstrakt bis konkret. Im Mittelpunkt steht die Frage, in wieweit ich in meinem Bild Besonderheiten bewirken kann durch das kompositorische Mittel der Gegensätze.

Haben wir ein grundsätzliches Motiv für ein Bild gefunden, so können wir seine Besonderheit durch Gegensätze hervorheben. Dazu gehören z.B.:


einfach : geschmückt













zufällig : geplant











groß : klein

viel : wenig

genau : ungenau

usw. usw.















Das Besondere liegt wie immer im Detail.....


Infos zur Anmeldung siehe oben.